Hansjörg Wilde wurde glanzvoll bestätigt

Hansjörg Wilde hat sein Amt als Gemeindepräsident im ersten Wahlgang verteidigt. In den Gemeinderat gewählt wurden Christine Kaufmann, Daniel Albietz, Silvia Schweizer und als Neuling Daniel Hettich. Somit sind für den zweiten Wahlgang vom 18. März nur noch zwei Gemeinderatssitze offen. Annemarie Pfeifer, Guido Vogel, Felix Wehrli und Katja Christ wollen die letzte Chance nutzen, um in die Exekutive zu kommen.

Möchten Sie den gesamten Artikel lesen? Mehr finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper.

Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement!

Foto: Philippe Jaquet

Kontakt | Impressum